Thematische Seminare zur «Tierhaltung»

Sofortdaten aus der Scheune Betreiber, Agronomen
Hauptfuttermittel – verbessertes Kraftfutter Betreiber, Agronomen
Mikroklima von Viehzuchtbetrieben am Beispiel von Schweinen Betreiber, Mechaniker, technische Angestellte
Achtung auf die Nell! Optimale Vorbereitung auf den Produktionszyklus Betreiber, Agronomen
Training des Personals: intellektuelles Melken. Korrektes Verständnis der Symptome Betreiber, Agronomen
Schulung des Personals: Biogasanlagen Betreiber, Mechaniker, technische Angestellte
Die Ziele der Zucht – ein langes Leben und der Weg zum Erfolg Betreiber, Agronomen
Seminar zu „Sofortdaten aus einer Scheune“

Die Fähigkeit, Tiere in der Praxis zu beobachten. Wie praktisch sind die neuen Technologien? Wie kann ich die Daten verwenden? Wie informativ sind sie? Die Teilnehmer des Seminars erhalten Beratung zu verschiedenen Innovationen und die Möglichkeit, automatische Technologien zur Informationserfassung in folgenden Bereichen einzusetzen:

Inhalte des Seminars
  • Identifizierung von Tieren
  • Futter und Wasseraufnahme
  • Manifestation von Östrus
  • Betreuung der Geburt
  • Kontrolle des Stoffwechsels
  • Allgemeiner Zustand des Euters
  • Allgemeiner Zustand der Hufe
Seminar zum Thema „Grundfutter – verbessertes Kraftfutter“

Derzeit werden in Deutschland durchschnittlich nicht mehr als 3000 kg Milch vom Hauptfutter aufgenommen. Die Kosten für Milch können je nach Physiologie, Gesundheit des Tieres und dem Zustand der Wirtschaft erheblich variieren. Den Teilnehmern werden wertvolle Ratschläge gegeben, wie: Wie kann die Futteraufnahme gesteigert und die Futterproduktion optimiert werden.

Inhalte des Seminars
  • Fütterung von Wiederkäuern in der Praxis
  • Wie man den Verbrauch von Grundfutter erhöht
  • Empfehlungen für das praktische Management
  • Möglichkeiten zur Überwachung der Futteraufnahme
  • Praktisches Studium der Qualität von Hauptfuttermitteln
  • Moderne Methoden, um das Hauptnahrungsmittel herzustellen
  • Wirtschaftliche Vorteile
Seminar zum Thema „Mikroklima von Viehzuchtbetrieben am Beispiel von Schweinen“

Das Mikroklima ist ein Schlüsselfaktor für die Optimierung der Bedingungen von Tieren. Schmutz und hohe Temperaturen wirken sich direkt auf Tiere, ihre Gesundheit aus. Wirtschaftliche Folgen und Schäden in dieser Wirtschaftsstruktur können durch bestimmte Maßnahmen verhindert werden. Die Teilnehmer warten auf wichtige Informationen, um die Bedingungen der Tiere auf dem Bauernhof zu verbessern.

Inhalte des Seminars
  • Einfluss des Mikroklimas
  • Grundlagen der Luftverteilung
  • Wärmedämmung
  • Auffinden gefährdeter Teile in einem installierten Belüftungssystem
  • Möglichkeiten der Energieeinsparung
  • Die neuesten Berechnungsdaten
  • Vor- und Nachteile verschiedener Luftversorgungssysteme
  • Effektives Luftansaugsystem
  • Moderne Steuerungs- und Überwachungssysteme
  • Tipps zum Einrichten des Systems
  • Heizung ist der richtige Weg
  • Kühlung an heißen Tagen
  • Mögliche Kosten und Gewinne
Seminar zum Thema «Attention to the neter! Optimale Vorbereitung auf den Produktionszyklus»

Neteli ist die Zukunft im Bereich der Milchproduktion. Sie bestimmen den Fortschritt im Bereich des Jungtieranbaus sowie den wirtschaftlichen Erfolg in den kommenden Jahren. Dies ist ein ausreichender Grund, diesem Thema besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Der Workshop bietet Nutztierhaltern nützliche Informationen für die optimale Vorbereitung junger Tiere auf den anstehenden Produktionszyklus und für die Steigerung der Fortpflanzungsdauer.

Inhalte des Seminars
  • Wirtschaftliche Vorteile
  • Schwierigkeiten im Inhalt von großen Gruppen
  • Richtige Fütterung
  • Wie kann ich die Gewichtszunahme kontrollieren?
  • Was sollte ich beim Weidevieh beachten?
  • Pflege von Hufen von Jungtieren
  • Automatisches Wärmeerkennungssystem
  • Kuh- und Tiergesundheit
Seminar zum Thema „Training des Personals: intellektuelles Melken. Ein richtiges Verständnis der Symptome „

Immer mehr Menschen arbeiten auf Bauernhöfen, die im Bereich Landwirtschaft keine Ausbildung haben. Aus diesem Grund müssen Betriebsleiter sich ständig mit der Organisation der Ausbildung ihrer Mitarbeiter beschäftigen. Neben Grundlagenwissen lernen die Seminarteilnehmer die Methoden des Arbeitens mit Tieren kennen, lernen erste Krankheitsbilder und deren mögliche Folgen kennen. Nach Abschluss des Kurses sollten die Schüler in der Lage sein, die Art der Tierkrankheit zu bestimmen.

Inhalte des Seminars
  • Physiologische Grundlage
  • Die Ursachen der Milchsekretion
  • Die Prinzipien des Melkens
  • Oft treten in der Praxis Fehler und deren Auswirkungen auf den Melkvorgang auf
  • Früherkennung von Krankheiten
Seminar „Personalschulung: Biogasanlagen“

Dieser praktische Workshop richtet sich an Fachleute, die täglich in ihren Betrieben an Biogasanlagen arbeiten. Auf dem Seminar lernen Sie die Installation, die tägliche Überprüfung und Dokumentation sowie die Wartung kennen.

Inhalte des Seminars
  • Biologische Prozesse
  • Wartung von Industrieanlagen
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Optimierung der Ausrüstung
  • Arbeitsmethoden in Blockheizkraftwerken
  • Substratauswahl
  • Rührtechnik
Seminar zum Thema „Zuchtziele – langes Leben und der Weg zum Erfolg“

Im Zusammenhang mit den steigenden Anforderungen an die Produktivität und die steigenden Kosten in der Milchviehzucht werden funktionelle Indikatoren wie Fruchtbarkeit, Gesundheit, Milchmenge und Fruchtbarkeitsdauer immer wichtiger. Mit verschiedenen Methoden der Kreuzzüchtung, die die Effekte von Heterosis und Rekombination nutzen, ist es möglich, gezielt und effektiv die genetische Basis für all diese funktionellen Indikatoren zu verbessern.

Inhalte des Seminars
  • Perfektion der genetischen Variabilität
  • Wirtschaftliche Bewertung
  • Methoden der Auswahl
  • Erfahrungen in der Praxis sammeln

Ausbildungszentrum DEULA-Nienburg bietet Ihnen ein individuelles Ausbildungsprogramm in den Bereichen Milchwirtschaft und Schweinezucht, Geflügel- und Fischzucht. Die Ausbildung wird zu einem der vorgeschlagenen Themen durchgeführt: Optimierung des Jungviehanbaus, innovative Herdenmanagementansätze, moderne Fütterungstechnologien.

Wir haben die Möglichkeit, Studenten nach Deutschland zu schicken.

Unsere Aufgabe ist es, Sie mit nützlichen Informationen zu versorgen und komplexe Themen unter Berücksichtigung praktischer Aspekte für Sie zugänglich zu machen. Seit 1926 bietet die DEULA-Nienburg Akademie erfolgreich Praktika an.

Gerne stellen wir die Themen nach Ihren persönlichen Wünschen und Ansichten zusammen. Als «Global Player», kann die DEULA-Nienburg-Akademie durch vielfältige Verbindungen zu anderen Organisationen und Institutionen spezifische Professionalität auf höchstem Niveau bieten. Gleichzeitig richtet sich unser Schulungsprogramm an Manager und Spezialisten auf der ganzen Welt.

Neben direkter Aus- und Weiterbildung verfügt die DEULA-Nienburg Academy über langjährige Erfahrung bei der Organisation von Bildungsreisen zu verschiedenen Unternehmen in Deutschland, zum Beispiel Besuche bei verschiedenen Herstellern oder Kompetenzzentren. Nutzen Sie die Chance, Ihr eigenes Netzwerk durch wichtige Geschäftsbeziehungen zu ergänzen und damit später neue Ideen in Ihrer Region miteinander zu interagieren.Sie finden tolle Eindrücke und inoffizielle Informationen über die landwirtschaftliche Produktion in Deutschland.

Aktuelle Projekte

Polen Informationsreise zum Thema „Entwicklungsstand biotechnischer Methoden in der modernen Genetik von Nutztieren — mit Schwerpunkt auf genomischer Selektion»
Russische Föderation «Der Einsatz von Elektronik bei Milchkühen. Kontrolliertes Management der Herde im Falle einer Erhöhung»
Argentinien «Konzepte für die Verwendung von Nährstoffen für die Entwicklung von Nutztieren. Technologie und Ansatzpunkte der Politik in Deutschland»
Afrika «Verbessere die Bedingungen von Legehennen. Vergleich von Ansätzen und Formen von Inhalten»
Türkei «Sichere Produktion. Sanitäre Regeln und ihre Einhaltung des Schlachthofs von Deutschland»
Marokko «Schaffung einer praktischen Bildungseinrichtung — Prioritätsrichtung» Rinder»
Asien «Vom Schwein bis zum Hacken. Prozess- und Produktqualität nach dem neuesten Stand des Wissens»

Aus- und Weiterbildung in Viehhaltung.

Um die Fähigkeiten von Tierhaltern zu trainieren und zu verbessern, verfügt DEULA-Nienburg über ein weiteres modernes Trainingszentrum in der Stadt Echem (Deutschland).

Hier in den modernen tierspezifischen Räumen für Tiere und Schweine ist die folgende Fragestellung besonders eng mit der Praxis verbunden:
  • Optimierung der Leistung von Tieren
  • Verbesserung der Tiergesundheit, einschließlich Krankheitsprävention
  • Melkausrüstung und Milchhygiene
  • Fütterungs- und Pflegesystem für verschiedene Produktionsmethoden von Rindern und Schweinen
  • Hufpflege und Hygiene
  • Produktionsmanagement in der Schweineproduktion

DEULA-Nienburg bietet in Kooperation mit dem Deutschen Tierhaltungsverband, Veterinär- und Veterinärmedizinischen Universitäten sowie Spezialisten für Milch- und Fleischverarbeitung einen großen Erfahrungsaustausch bei der Lösung von Schwerpunkten in der zukünftigen Ausrichtung der Rinder- und Schweineproduktion.